Lac de Nino

Wenn Sie auf der Suche nach einer schönen und langen Tageswanderung in Haute-Corse sind, dann wird Sie der Weg zum schönen See von Nino und seinen Puzzinen sicher glücklich machen.

Diese Wanderung führt über das Rotondo-Massiv zum Pass Bocca a Stazzona, von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Berge, vor allem aber auf den von grünen Wiesen umgebenen Lago di Nino haben, den Sie während dieser außergewöhnlichen Wanderung näher kennenlernen können.

Lac de Nino
Lac de Nino
(© Kalysteo.com)
Fährüberfahrten nach Korsika mit Corsica Linea

Standort

Der Lago Nino liegt im Herzen des Rotondo-Massivs, etwa 20 Kilometer Luftlinie westlich von Corte. Siehe den Lageplan des Lac de Nino.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, diesen See zu Fuß zu erreichen, die einfachste und bekannteste ist vom Waldhaus von Poppaghia.
Von Corte aus nehmen Sie die D18 in Richtung Norden und dann die D84 in Richtung Westen. Nach 30 Kilometern auf dieser Straße erreichen Sie das Waldhaus von Poppaghia.
Wenn Sie aus Richtung Porto kommen, nehmen Sie die D18 in Richtung Osten. Nach 48 Kilometern, kurz nach dem Vergio-Pass, erreichen Sie den Startpunkt dieser Wanderung.

Bitte beachten Sie, dass eine andere Variante, die länger, aber etwas weniger physisch ist, darin besteht, den GR20 vom Vergio-Pass aus zu nehmen.

Besuchszeit

Angesichts der Länge der Wanderung und der Abgeschiedenheit des Ortes erfolgt die Erkundung des Nino-Sees über den Tag verteilt.

Bitte bringen Sie gute Wanderschuhe, genügend Wasser für den Tag und ausreichend Sonnenschutz mit (Sonnenbrille, Sonnencreme und Kopfbedeckung: im Sommer ist es heiß!).
Denken Sie daran, eine Windjacke mitzunehmen, besonders wenn Sie im Frühling wandern.

In jedem Fall sollten Sie, bevor Sie sich festlegen, die Wettervorhersage überprüfen, um jegliches Risiko von Gewittern zu vermeiden.

Diese Wanderung ist ziemlich lang, und auch wenn der Höhenunterschied Sie nicht erschreckt, seien Sie vorsichtig mit kleinen Kindern und Menschen mit körperlichen Problemen: einige Passagen sind ziemlich schwierig (Klettern) und könnten ein Problem darstellen.

Zu sehen, zu tun

Lac de Nino

★★★
Le lac de Nino
Le lac de Nino
(© Kalysteo.com)

Der Start der Wanderung zum See von Nino ist am Haus von Poppaghia, entlang der D84, auf einer Höhe von 1075 Metern.

Der Weg, der im unteren Teil gelb und im oberen Teil mit Steinmännchen markiert ist, führt in östlicher Richtung um den Orsu-Longu-Kamm herum.

Le ruisseau de Colga
Le ruisseau de Colga
(© Kalysteo.com)

Der Weg führt dann in Richtung Süden, mitten durch den Territorialwald von Valdu Niellu, und steigt sanft an, inmitten eines Kiefernwaldes aus Laricio-Kiefern, einer auf Korsika endemischen Art.
Der Weg führt das vom kleinen Bach Colga gegrabene Tal hinauf, bis er nach einer Stunde Gehzeit den Schafstall Colga (1411 m) erreicht.

Bergerie de Colga
Bergerie de Colga
(© Kalysteo.com)

Ab hier wird die Route steiler und technischer. Er schlängelt sich mitten durch große Felsen. Bei einer etwas heikleren und steileren Passage müssen Sie Ihre Hände benutzen, um diesen kurzen, etwas technischeren Abschnitt zu erklimmen. Nichts Unüberwindbares, solange man sich Zeit nimmt und vorsichtig ist.
Achten Sie auch auf nasse Felsplatten oder Schneeverwehungen, die im späten Frühjahr noch vorhanden sein können, um versehentliches Ausrutschen zu vermeiden...

Am Ende erreichen Sie den Pass von Bocca nach Stazzona, auf 1765 Metern Höhe, markiert durch ein Eisenkreuz.
Von dort aus ist die Aussicht einfach fantastisch. Im Süden haben Sie einen freien Blick auf den Monte Cinto und die Paglia Orba.

Vue de Bocca a Stazzona
Vue de Bocca a Stazzona
(© Kalysteo.com)

Im Südosten dominieren Sie den herrlichen lac de Nino, umgeben von seinen grünen Wiesen und seinen berühmten Pozzinen.

Nach diesen 730 geschluckten positiven Höhenmetern und einer wohlverdienten Pause setzen Sie den Weg fort, um zum See hinabzusteigen und sich dem berühmten GR20 anzuschließen, der am Nordufer des Sees verläuft. Sie können dann in aller Ruhe dieses ungewöhnliche Gletschertal erkunden und entdecken.

Le lac de Nino et les pozzines
Le lac de Nino et les pozzines
(© Kalysteo.com)

Der See von Nino liegt auf 1730 Metern Höhe, im Herzen der Camputile-Hochebene und ist der zweitgrößte See Korsikas (nach dem See von Bettaniella). Mit einer Fläche von 6,5 Hektar (500 Meter lang und 250 Meter breit) und einer Tiefe von 12 Metern ist er die Quelle des Tavignano.

Es ist umgeben von Pozzinen, deren Name von "pozzi" kommt, was in der korsischen Sprache "Brunnen" bedeutet. Es sind große grüne Wiesen, Torfmoore, übersät mit Wasserlöchern, die durch natürliche Kanäle verbunden sind.
Diese natürlichen Wasserreservoirs sind die Heimat eines einzigartigen Ökosystems. Sie sind nicht nur eine willkommene Wasserquelle für die lokale Fauna und begünstigen das Wachstum von Weichgräsern für Pflanzenfresser, sondern beherbergen auch Binsen, englische Topfpflanzen, Schneegänseblümchen, korsisches Butterkraut... und sind der Lebensraum von endemischen Tieren wie dem korsischen Euprokt oder der Makrostigma-Forelle.

Pozzines
Pozzines
(© Kalysteo.com)

Dieser Naturraum ist Teil des Herzstücks des regionalen Naturparks von Korsika. Die Natur, die hier sehr zerbrechlich ist, ist eine der am meisten geschützten und erhaltenen. Seien Sie respektvoll damit umgegangen.
Sie werden sicherlich die Gelegenheit haben, viele Wildpferde zu sehen, sowie einige berühmte Wildschweine, die sich in völliger Freiheit in einer außergewöhnlichen Umgebung befinden.

Chevaux près du lac de Nino
Chevaux près du lac de Nino
(© Kalysteo.com)

Der Rückweg ist der gleiche, hinauf zur Bocca a Stazzona und hinunter (vorsichtig) zur D84.

  • 11 Kilometer (Hin- und Rückweg)
  • 5 Stunden
  • Difficile
Fährüberfahrten nach Korsika mit Corsica Linea

Fotoalbum

Bilder/Fotos Lac de NinoBilder/Fotos Lac de NinoBilder/Fotos Lac de NinoBilder/Fotos Lac de NinoBilder/Fotoss Lac de Nino

Unterkünfte

Hotels in Porto :
Hotels in Corte :

Suche nach einem Campingplatz in der Umgebung.

Karten

Links

  • -

In der Umgebung

Aktualisiert am 09 Januar 2023

Fährüberfahrten nach Korsika mit Corsica Ferries
Home Kalysteo.comKorsika-ReiseleiterFährtickets nach KorsikaAutovermietung in KorsikaZum Anfang der Webseite