Porto

Versteckt in einem der berühmtesten und schönsten Golfe Korsikas, liegt Porto im Herzen einer der meistbesuchten Regionen der Insel der Schönheit.

Umgeben von beeindruckenden Bergen und felsigen Gipfeln, eingelullt vom Grün, ist Porto, dominiert von seinem imposanten genuesischen Turm, der ideale Ausgangspunkt, um mit dem Auto oder mit dem Boot die herrlichen Landschaften der Calanche de Piana oder das Naturschutzgebiet Scandola zu entdecken.

Porto
Porto
(© Kalysteo.com)
Flexibilität Corsica Ferries

Standort

Porto liegt an der Westküste von Korsika, am Fuße des gleichnamigen Golfs. Siehe die Karte von Porto.

Das Dorf Porto ist in Wirklichkeit die Marine des kleinen Dorfes Ota, das etwas zurückgesetzt von der Küste liegt. Porto liegt an der Kreuzung der Straßen D81 und D84.

Zum Parken benutzen Sie am einfachsten den großen kostenlosen Parkplatz, der sich im Süden des Ortes hinter dem Strand befindet und von dem aus Sie direkt zum Hafen und zum Ort gelangen.

Besuchszeit

Sie können einen halben Tag einplanen, um den Hafen von Porto und seinen genuesischen Turm zu besichtigen und eventuell etwas Zeit am Strand zu verbringen.

Aber Sie werden die Möglichkeit haben, viele Male in Porto vorbeizukommen und wiederzukommen, vor allem, wenn Sie sich für Bootsausflüge entscheiden, um die Calanche de Piana oder das Naturschutzgebiet Scandola zu besuchen.

Zu sehen, zu tun

Porto

Marine de Porto
Marine de Porto
(© Kalysteo.com)

Porto, der eigentlich der Hafen und die Marine des Dorfes Ota ist, befindet sich an der Mündung des kleinen Flusses Porto. Der Hafen liegt am Fuße des herrlichen Golfs von Porto, einem UNESCO-Weltkulturerbe, das sich von den Calanche de Piana im Süden bis zum Naturschutzgebiet Scandola im Norden erstreckt.

Der Hafen liegt in der Talsohle von Porto, umgeben von Bergen, von denen der beeindruckende Gipfel des Capu d'Orto südlich des Ortes mit einer Höhe von 1294 Metern über dem Meeresspiegel das Wahrzeichen ist.
Wenn Sie an der D81 bei Bocca Lenzana, nördlich von Porto, vorbeikommen, zögern Sie nicht, an der Straße zu parken, um die schöne Aussicht auf den Hafen und den Golf zu genießen.

Porto, vu de la D81
Porto, vu de la D81
(© Kalysteo.com)

Die wenigen Straßen und Gebäude des Hafens sind architektonisch nicht von besonderem Interesse, da Porto ein recht junger Ort ist. Natürlich finden Sie auch viele Bars und Restaurants, um schöne Sommerabende zu verbringen.

Sie können trotzdem am Hafen entlang schlendern, um das tägliche Kommen und Gehen der Ausflugs- und Kreuzfahrtschiffe zu beobachten.

Porto Beach

Tour génoise de Porto, vue de la plage
Tour génoise de Porto, vue de la plage
(© Kalysteo.com)

Porto hat einen großen strand Kieselstrand südlich der Mündung des Flusses Porto. Es ist weit davon entfernt, der schönste Strand Korsikas zu sein, aber die Umgebung ist ganz nett. Der Strand wird von großen Klippen aus ockerfarbenem Gestein gesäumt und bietet einen schönen Blick auf den genuesischen Turm von Porto.

Hinter dem Strand können Sie einen schönen Eukalyptuswald bewundern, der gepflanzt wurde, um die Sümpfe auszutrocknen, die sich früher dort befanden.

Forêt d'eucalyptus
Forêt d'eucalyptus
(© Kalysteo.com)

Südlich des Strandes können Sie einen kurzen Spaziergang entlang der Uferlinie zum alten Hafen von Castagna machen. Die Rundfahrt dauert weniger als eine Stunde und bietet wunderschöne Ausblicke auf Porto und seinen Golf.

Tour de Porto

★★★
Tour génoise de Porto, vue de la plage
Tour génoise de Porto, vue de la plage
(© Kalysteo.com)

In der Mitte des Golfs von Porto befindet sich ein riesiger Felsvorsprung (45 Meter hoch), auf dem die Genueser im 16. Jahrhundert einen Wachturm und einen Verteidigungsturm errichteten, um den Angriffen der Barbaren zu begegnen.

Im Gegensatz zu den meisten genuesischen Türmen auf Korsika hat der in Porto eine quadratische Form. Er dominiert den gesamten Golf und die Mündung des Flusses Porto.

Der Turm von Porto, der seit 1946 unter Denkmalschutz steht, wurde 1993 restauriert und ist seitdem für die Öffentlichkeit zugänglich.

Der Eintritt kostet 2.5 Euro pro Person (für Kinder unter 12 Jahren frei). Der Zugang zum Turm ist vom Hafen von Porto aus, hinter dem Fremdenverkehrsamt.
Ein kurzer Spaziergang von 200 Metern auf einem gut angelegten Weg führt Sie zum Fuß des Turms, an der Spitze seines felsigen Vorsprungs.

Im Inneren des Turms befindet sich eine Ausstellung über die Geschichte Korsikas bis zum 16. Jahrhundert.

Intérieur de la tour génoise de Porto
Intérieur de la tour génoise de Porto
(© Kalysteo.com)

Von der Treppe aus gelangen Sie dann auf die Turmterrasse, von wo aus Sie einen fantastischen 360-Grad-Blick über den gesamten Golf von Porto, das Port-Tal, den Hafen und die umliegenden Berge haben. Nicht zu verpassen !

Bitte beachten Sie, dass die Eintrittskarte für den Turm von Porto auch den Zugang zum Petit Musée de la Bruyère ermöglicht, das sich am Fuße des Genueser Turms in einem kleinen Steinhaus befindet und ganz dem Heidekraut gewidmet ist, dem gebräuchlichen Namen für die vielen Pflanzenarten aus der Familie der Ericaceae.

Golfe de Porto
Golfe de Porto
(© Kalysteo.com)

Seekreuzfahrten

★★★

Der Hafen von Porto ist der Ausgangspunkt für viele Seetouren, insbesondere um die Calanche de Piana, das Capo Rosso, das Scandola oder Girolata Reserve zu entdecken.

Buchen Sie Ihre Tickets hier !

Flexibilität Corsica Ferries

Fotoalbum

Bilder/Fotos PortoBilder/Fotos PortoBilder/Fotos PortoBilder/Fotos PortoBilder/Fotoss Porto

Unterkünfte

Hotels in Porto :

Suche nach einem Campingplatz in der Umgebung.

Karten

Links

  • -

In der Umgebung

Aktualisiert am 09 Januar 2023

Fährüberfahrten nach Korsika mit Corsica Ferries
Home Kalysteo.comKorsika-ReiseleiterFährtickets nach KorsikaAutovermietung in KorsikaZum Anfang der Webseite