L'Île-Rousse

Nordwestliches Tor zur Balagne, l'Île-Rousse ist eine eher junge Stadt im Vergleich zu den anderen Städten Korsikas.

Gegründet Ende des 18. Jahrhunderts von Pascal Paoli, bietet l'Île-Rousse einen schönen Rahmen für Entspannung. Sie werden es genießen, an den Stränden und in den schönen, lebendigen und belebten Straßen zu flanieren, den Schatten der hundertjährigen Palmen auf dem Hauptplatz zu genießen oder die prächtigen Häuser im florentinischen Stil zu entdecken.

Naturliebhaber können die Insel Pietra und ihr herrliches Panorama der Balagne entdecken.

L'Île-Rousse
L'Île-Rousse
(© Kalysteo.com)
Fährüberfahrten nach Korsika mit Corsica Linea

Standort

L'Île-Rousse liegt an der Nordwestküste von Korsika, etwa zwanzig Kilometer nordöstlich von Calvi. Siehe den Lageplan von L'Île-Rousse.

Die Stadt ist über die Straße T30 erreichbar, die Corte mit Calvi verbindet.

Bitte beachten Sie, dass L'Île-Rousse einer der 5 Häfen auf der Insel ist, die Fähren vom Festland empfangen. Es ist daher ein wichtiger Kreuzungspunkt und Tourismuspunkt der Haute-Corse, umso mehr, seit der Hafen von Calvi keine Fähren mehr aufnimmt.

Besuchszeit

Zählen Sie einen halben Tag, um die Innenstadt von L'Île-Rousse zu entdecken und zur Insel Pietra zu fahren.

Zu sehen, zu tun

Stadtmitte und Meer

★★
Statue de Pascal Paoli
Statue de Pascal Paoli
(© Kalysteo.com)

Auf der Suche nach einem Hafen, der nicht von den Genuesen kontrolliert wird, beschließt Pascal Paoli 1758, l'Île-Rousse nach den Plänen von Don Gregorio Salvini zu gründen.

Die Stadt ist also neu, und das merkt man, wenn man das Stadtzentrum besucht. Die Straßen sind gerade und breit, die Gebäude bieten eine eher moderne Architektur im Vergleich zu anderen Städten und Dörfern auf Korsika.

Rousse Island ist rund um den großen Platz Pascal Paoli organisiert, der von vielen Bars und Restaurants umgeben ist und wo sich die Liebhaber des Ferkels im Schatten von Platanen und Palmen treffen können. Die umliegenden Straßen sind mit vielen Geschäften und Boutiquen aller Art gesäumt.
Die Atmosphäre rund um diesen Platz ist abends, bei Sonnenuntergang bis spät in die Nacht, besonders warm und attraktiv.

Auf der Ostseite des Platzes befindet sich eine schöne Statue von Pascal Paoli.

Westlich des Platzes befindet sich die Kirche der Unbefleckten Empfängnis, die aus dem späten 19. Jahrhundert stammt.

Nördlich des Platzes entdecken Sie die prächtige Markthalle der Stadt, die Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde (unter Denkmalschutz) und über 21 imposante Säulen in der Art griechischer oder römischer Tempel verfügt.

Marché couvert
Marché couvert
(© Pierre Bonna)

Wenn Sie durch die l'Île-Rousse spazieren, werden Ihnen die großen und schönen Häuser auffallen, die überall im Stadtzentrum zu finden sind. Einige von ihnen haben wunderschöne private Gärten. Andere wurden in Hotels umgewandelt, wie zum Beispiel das prächtige Hotel Langley Resort Napoleon Bonaparte im Südosten des Place Pascal Paoli.

Östlich des Platzes erstreckt sich der Hauptstrand von l'Île-Rousse, der Marinella-Strand.

Hôtel Napoléon Bonaparte
Hôtel Napoléon Bonaparte
(© Kalysteo.com)

Marinella Beach

Der nur einen Steinwurf vom Stadtzentrum entfernte Strand Marinella ist ein wunderschöner weißer Sandstrand, an dem Sie zu jeder Tageszeit in unglaublich klarem Wasser schwimmen können.

Umgeben von großen Granitblöcken bietet der Strand einen herrlichen Blick auf die Insel Pietra und die Berge der Balagne, sowie, was noch überraschender ist, auf die riesigen Fähren vom Festland...

La promenade de la Marinella

★★
Tour de Scalu
Tour de Scalu
(© Pierre Bonna)

Die Küste von Île-Rousse ist mit einer sehr schönen Promenade angelegt, die vom Strand von Marinella zum Hafen führt.

Dieser angenehme Spaziergang von 1.5 Kilometern (einfache Strecke) ermöglicht es Ihnen, A Sirenella di l'Isula Rossa zu entdecken, eine schöne Bronzestatue, die eine Meerjungfrau darstellt und auf einem Felsen in der Mitte des Wassers steht. Es wurde von Gabriel Diana im Jahr 216 geschaffen und befindet sich in der Nähe des Monuments für die Toten (ein Werk von Antoniucci Voltigero, bekannt als "Volti").

Einige Meter weiter südlich entdecken Sie das Rathaus von Île-Rousse und daneben den Tour de Scalu.
Dieser ehemalige genuesische Turm wurde in der Mitte des 16. Jahrhunderts erbaut und kürzlich wunderschön restauriert.

Die Marinella-Promenade führt über den Pietra-Deich weiter zum Yachthafen der Stadt und zum Fährhafen. Von dort aus können Sie die Insel Pietra erreichen.

  • 1.5 Kilometer (einfache Strecke)
  • 30 Minuten
  • Easy

Die Insel von Pietra

★★
Phare de la Pietra
Phare de la Pietra
(© Kalysteo.com)

Die nordwestlich der l'Île-Rousse gelegene Île de la Pietra ist eines der unübersehbaren Wahrzeichen der Stadt.
Es ist die ocker-orange Farbe dieser Insel, die der l'Île-Rousse ihren Namen gab.

Wenn vor einigen Jahren die Insel Pietra und die sie umgebenden 7 Inselchen (Roccio, Roccetto und Piano für die größten) tatsächlich eine Insel waren, so sprechen wir seit dem Bau eines Deiches zwischen dem Kontinent und der Insel, um den riesigen Hafen von Île-Rousse zu schaffen, jetzt von einer Halbinsel.

Der Zugang zur Insel Pietra erfolgt über die Promenade von Marinella. Sie fahren über den Deich, entlang des Hafens und des Fährterminals und erreichen dann die Insel.
Es ist möglich, die Insel Pietra mit dem Auto zu erreichen, wenn Sie es vorziehen. Ein Parkplatz befindet sich neben dem Hafen.

Von dort schlängelt sich ein gut angelegter Weg an den Seiten der Insel entlang, um den Gipfel zu erreichen. Auf dem Weg dorthin können Sie den schönen genuesischen Turm La Pietra aus dem 16. Jahrhundert bewundern.

Tour génoise de la Pietra
Tour génoise de la Pietra
(© Kalysteo.com)

Auf der Spitze der Insel entdecken Sie den Leuchtturm von Pietra, der 1857 erbaut wurde. Seine Fassaden sind von einem makellosen Weiß, das fotogen genug ist.

Phare de la Pietra
Phare de la Pietra
(© Kalysteo.com)

Von der Spitze der Insel haben Sie einen atemberaubenden Blick auf den Hafen und die Stadt l'Île-Rousse, mit den schönen Bergen der Balagne im Hintergrund.

Bitte beachten Sie, dass von März bis Oktober ein kleiner Touristenzug durch die Straßen von l'Île-Rousse fährt und auf die Spitze der Île de la Pietra klettert.

Île de la Pietra
Île de la Pietra
(© Kalysteo.com)
  • 1.5 Kilometer (Hin- und Rückweg)
  • 1 Stunde
  • Easy

Bodri Beach

2 Kilometer westlich von Île-Rousse versteckt sich der schöne Strand von Bodri mit seinem türkisfarbenen Wasser.

Umgeben von grüner Vegetation und dominiert vom Semaphor der l'Île-Rousse, wird dieser feine Sandstrand die ganze Familie begeistern.

Zugang zum Strand ist von einem großen kostenpflichtigen Parkplatz. Von dort aus müssen Sie 500 Meter laufen und die Bahnlinie überqueren, um den Strand zu erreichen.

Bitte beachten Sie, dass man vom gleichen Parkplatz aus, noch zu Fuß, den Strand von Ghjunchitu erreichen kann (westlich vom Strand von Bodri gelegen).

Ostriconi Strand

★★
Plage de l'Ostriconi
Plage de l'Ostriconi
(© Kalysteo.com)

Etwa zehn Kilometer östlich von Île-Rousse gelegen, ist der Strand von Ostriconi ein sehr schöner wilder Strand, 800 Meter lang, eingebettet in das Herz der Bucht von Peraiola.

Diese lange Zunge aus feinem Sand wird auf der einen Seite vom Meer und seinem smaragdblauen Wasser und auf der anderen Seite von einer großen Vegetation und den Mäandern des kleinen Flusses Ostriconi begrenzt. Dieses Delta ist die Heimat einer bemerkenswerten Fauna und Flora.

Sie können diesen schönen Strand und seine ungewöhnliche Landschaft bewundern, indem Sie die T30 von l'Île-Rousse aus in Richtung Osten nehmen. Nach 14 Kilometern entlang der Küste, die übrigens sehr schön ist, biegen Sie links ab, Richtung Ogliastro.

Côte près de l'Ostriconi
Côte près de l'Ostriconi
(© Kalysteo.com)

Eine kleine Straße führt Sie dann über die Küste und bietet einen zauberhaften Blick auf den Strand von Ostriconi, den gleichnamigen kleinen Fluss und die ersten Reliefs der Wüste Agriates im Hintergrund.

Es ist möglich, den Strand zu erreichen, indem man auf den Parkplätzen parkt und ein paar Minuten zu Fuß geht.

Plage de l'Ostriconi
Plage de l'Ostriconi
(© Kalysteo.com)
Flexibilität Corsica Ferries

Fotoalbum

Bilder/Fotos L'Île-RousseBilder/Fotos L'Île-RousseBilder/Fotos L'Île-RousseBilder/Fotos L'Île-RousseBilder/Fotoss L'Île-Rousse

Unterkünfte

Hotels in L'Île-Rousse :

Suche nach einem Campingplatz in der Umgebung.

Karten

Links

In der Umgebung

Aktualisiert am 09 Januar 2023

Fährüberfahrten nach Korsika mit Corsica Ferries
Home Kalysteo.comKorsika-ReiseleiterFährtickets nach KorsikaAutovermietung in KorsikaZum Anfang der Webseite